Monatsarchiv für September 2013

Bild

Lebendige Bierkultur in Südtirol Sensati…

Lebendige Bierkultur in Südtirol Sensation! Gold für Batzen Dunkel Erste Goldmedaille für Südtirol beim renommierten „European Beer Star“ in München     1.512 Biere aus 40 Ländern der Welt, getestet von 102 Juroren und bewertet in 51 Kategorien: Das ist der „European Beer Star“, einer der weltweit wichtigsten Bier-Wettbewerbe. Für Südtirol ist die Sensation perfekt: Mit dem „Batzen Dunkel“ aus dem Bozner Stadtbrauhaus Batzen Bräu gibt’s zum ersten Mal eine Goldmedaille für Bier aus Südtirol – ganz zur Freude vom Batzen-Brauherrn Robert Widmann, der die Auszeichnung am Mittwoch mit seinen Braumeistern entgegennahm.   Der „European Beer Star“ wurde heuer zum 10. Mal ausgetragen; Träger sind die Brauerei-Vereinigungen „Private Brauereien Deutschland e.V.“, „Private Brauereien Bayern e.V.“ und die „Association of Small and Independent Breweries in Europe (S.I.B.)“. Der Wettbewerb steht allen Brauereien der Welt offen, die europäische Bierstile brauen. 2013 bewarben sich Brauereien aus 40 Ländern der Welt, darunter – neben Belgien, Deutschland und anderen europäischen Ländern – aus den USA, Brasilien, Kambodscha, Japan, Australien, Chile… Die 102-köpfige Jury, zusammengesetzt aus Bier-Experten aus 25 Ländern, wertete die Biere in 51 Kategorien.   Das Bozner Stadtbrauhaus „Batzen Bräu“ – seit etwas mehr als einem Jahr als Brauerei in Betrieb – nahm zum ersten Mal am Bewerb teil. Und gewann auf Anhieb Gold mit dem „Batzen Dunkel“ in der Kategorie „German Style Kellerbier Dunkel“! Robert Widmann und die beiden Braumeister Christian Pichler und Rüdiger Panzner nahmen die Auszeichnung am Mittwoch, 18. September, beim Festakt in München entgegen, der im Rahmen der Fachmesse „Drinktec“ stattfand. Widmann kann es gar nicht fassen: „Für uns ist diese Goldmedaille wirklich eine ganz besondere Freude! Nicht nur, weil es eine der wichtigsten Auszeichnungen ist, die man für ein Bier erhalten kann – angesichts der großen Konkurrenz braucht es dazu ja auch etwas Glück. Für uns ist es vielmehr eine Bestätigung, dass wir am richtigen Weg sind, dass unsere Freude an der handwerklichen Braukunst in unseren Produkten lebendig bleibt.“   Robert Widmann pflegt seit vielen Jahren eine lebendige Bierkultur und hat vor kurzem gemeinsam mit Braumeister Christian Pichler auch die Ausbildung zum Biersommelier abgeschlossen. Nach verschiedenen Verkostungsbewerben landete er prompt bei den Weltmeisterschaften der Biersommeliers, die vergangenes Wochenende in der Doemens Brauakademie in Gräfeling bei München stattfand. Gemeinsam mit 53 weiteren internationalen Bewerbern stellte er dort vor einer Fachjury seine Bierkenntnisse unter Beweis. Für den Weltmeistertitel reichte es diesmal zwar nicht, „es war aber eine tolle Erfahrung und ich habe wieder viel gelernt“, so Widmann.    München/Bozen, den 19. September 2013   Foto: © Bischof & Brodel
Lebendige Bierkultur in Südtirol Sensation! Gold für Batzen Dunkel Erste Goldmedaille für Südtirol beim renommierten „European Beer Star“ in München 1.512 Biere aus 40 Ländern der Welt, getestet von 102 Juroren und bewertet in 51 Kategorien: Das ist der „European Beer Star“, einer der weltweit wichtigsten Bier-Wettbewerbe. Für Südtirol ist die Sensation perfekt: Mit dem „Batzen Dunkel“ aus dem Bozner Stadtbrauhaus Batzen Bräu gibt’s zum ersten Mal eine Goldmedaille für Bier aus Südtirol – ganz zur Freude vom Batzen-Brauherrn Robert Widmann, der die Auszeichnung am Mittwoch mit seinen Braumeistern entgegennahm. Der „European Beer Star“ wurde heuer zum 10. Mal ausgetragen; Träger sind die Brauerei-Vereinigungen „Private Brauereien Deutschland e.V.“, „Private Brauereien Bayern e.V.“ und die „Association of Small and Independent Breweries in Europe (S.I.B.)“. Der Wettbewerb steht allen Brauereien der Welt offen, die europäische Bierstile brauen. 2013 bewarben sich Brauereien aus 40 Ländern der Welt, darunter – neben Belgien, Deutschland und anderen europäischen Ländern – aus den USA, Brasilien, Kambodscha, Japan, Australien, Chile... Die 102-köpfige Jury, zusammengesetzt aus Bier-Experten aus 25 Ländern, wertete die Biere in 51 Kategorien. Das Bozner Stadtbrauhaus „Batzen Bräu“ – seit etwas mehr als einem Jahr als Brauerei in Betrieb – nahm zum ersten Mal am Bewerb teil. Und gewann auf Anhieb Gold mit dem „Batzen Dunkel“ in der Kategorie „German Style Kellerbier Dunkel“! Robert Widmann und die beiden Braumeister Christian Pichler und Rüdiger Panzner nahmen die Auszeichnung am Mittwoch, 18. September, beim Festakt in München entgegen, der im Rahmen der Fachmesse „Drinktec“ stattfand. Widmann kann es gar nicht fassen: „Für uns ist diese Goldmedaille wirklich eine ganz besondere Freude! Nicht nur, weil es eine der wichtigsten Auszeichnungen ist, die man für ein Bier erhalten kann – angesichts der großen Konkurrenz braucht es dazu ja auch etwas Glück. Für uns ist es vielmehr eine Bestätigung, dass wir am richtigen Weg sind, dass unsere Freude an der handwerklichen Braukunst in unseren Produkten lebendig bleibt.“ Robert Widmann pflegt seit vielen Jahren eine lebendige Bierkultur und hat vor kurzem gemeinsam mit Braumeister Christian Pichler auch die Ausbildung zum Biersommelier abgeschlossen. Nach verschiedenen Verkostungsbewerben landete er prompt bei den Weltmeisterschaften der Biersommeliers, die vergangenes Wochenende in der Doemens Brauakademie in Gräfeling bei München stattfand. Gemeinsam mit 53 weiteren internationalen Bewerbern stellte er dort vor einer Fachjury seine Bierkenntnisse unter Beweis. Für den Weltmeistertitel reichte es diesmal zwar nicht, „es war aber eine tolle Erfahrung und ich habe wieder viel gelernt“, so Widmann. München/Bozen, den 19. September 2013 Foto: © Bischof & Brodel

Bild

L’arte di fare la birra in Alto Adige T…

L’arte di fare la birra in Alto Adige Trionfo mondiale per la Batzen Dunkel A Monaco arriva la prima medaglia d’oro per l’Alto Adige nel concorso “European Beer Star”     1.512 birre da 40 Paesi di tutto il mondo, degustate da 102 giurati e votate in 51 categorie: questi i grandi numeri dell’European Beer Star, uno dei più importanti concorsi birrari a livello mondiale. E a Monaco c’è stata gloria anche per l’Alto Adige: grazie alla “Batzen Dunkel” prodotta nel birrificio artigianale bolzanino Batzen Bräu, la nostra provincia si è infatti aggiudicata per la prima volta una medaglia d’oro nel prestigioso concorso. Logica quindi la soddisfazione di Robert “Bobo” Widmann, patron della Batzen Bräu, che mercoledì è stato premiato assieme ai suoi mastri birrai.   L’European Beer Star, giunto quest’anno alla sua decima edizione, è organizzato dalle associazioni birrarie “Private Brauereien Deutschland e.V.” e “Private Brauereien Bayern e.V.” e dalla SIB (“Association of Small and Independent Breweries in Europe” – Associazione delle piccole birrerie indipendenti in Europa). Il concorso è aperto a tutte le birrerie del mondo che producono birra secondo gli stili europei. Nel 2013 sono pervenute candidature da 40 diversi Paesi: oltre a Belgio, Germania e altre nazioni europee, erano presenti USA, Brasile, Cambogia, Giappone, Australia, Cile… La giuria composta da 102 esperti di birra, provenienti da 25 Paesi, ha degustato e votato 1.512 birre suddivise in 51 categorie.   Per il birrificio artigianale Batzen Bräu, aperto poco più di un anno fa, si trattava della prima partecipazione al concorso. Ed è il caso di dire “veni, vidi, vici”, perché al primo tentativo è arrivata subito una strepitosa medaglia d’oro con la “Batzen Dunkel” nella categoria “German Style Kellerbier Dunkel”. Il prestigioso riconoscimento è stato consegnato mercoledì 18 settembre a Robert Widmann ed ai suoi mastri birrai Christian Pichler e Rüdiger Panzner, in occasione di una festosa cerimonia allestita all’interno della fiera specializzata “Drinktec” a Monaco di Baviera. Widmann fa fatica a trattenere la gioia: “Per noi questa medaglia d’oro rappresenta una soddisfazione enorme! Intanto perché è uno dei più importanti riconoscimenti che una birra possa conquistare, anche se per battere l’agguerritissima concorrenza bisogna avere pure un pizzico di fortuna. Ma soprattutto perché ci conferma che siamo sulla strada giusta e che la nostra passione per la birra artigianale si traduce in una qualità eccellente dei nostri prodotti”.   Da parecchi anni ormai Robert Widmann si dedica con grande passione alla riscoperta dell’arte birraria, e recentemente ha anche concluso positivamente il corso di Biersommelier assieme al suo mastro birraio Christian Pichler. Dopo alcuni concorsi di degustazione ha addirittura deciso di partecipare ai campionati del mondo dei Biersommelier, andati in scena lo scorso fine settimana nella Doemens Brauakademie di Gräfeling, alla periferia di Monaco. Widmann si è confrontato con altri 53 esperti internazionali di birra: i suoi sforzi non sono bastati a fargli conquistare una medaglia, “ma è stata una bellissima esperienza che mi ha insegnato tante cose”, commenta soddisfatto Widmann.     Monaco/Bolzano, 19 settembre 2013   Foto: © Bischof & Brodel
L’arte di fare la birra in Alto Adige Trionfo mondiale per la Batzen Dunkel A Monaco arriva la prima medaglia d’oro per l’Alto Adige nel concorso “European Beer Star” 1.512 birre da 40 Paesi di tutto il mondo, degustate da 102 giurati e votate in 51 categorie: questi i grandi numeri dell’European Beer Star, uno dei più importanti concorsi birrari a livello mondiale. E a Monaco c’è stata gloria anche per l’Alto Adige: grazie alla “Batzen Dunkel” prodotta nel birrificio artigianale bolzanino Batzen Bräu, la nostra provincia si è infatti aggiudicata per la prima volta una medaglia d’oro nel prestigioso concorso. Logica quindi la soddisfazione di Robert “Bobo” Widmann, patron della Batzen Bräu, che mercoledì è stato premiato assieme ai suoi mastri birrai. L’European Beer Star, giunto quest’anno alla sua decima edizione, è organizzato dalle associazioni birrarie “Private Brauereien Deutschland e.V.” e “Private Brauereien Bayern e.V.” e dalla SIB (“Association of Small and Independent Breweries in Europe” - Associazione delle piccole birrerie indipendenti in Europa). Il concorso è aperto a tutte le birrerie del mondo che producono birra secondo gli stili europei. Nel 2013 sono pervenute candidature da 40 diversi Paesi: oltre a Belgio, Germania e altre nazioni europee, erano presenti USA, Brasile, Cambogia, Giappone, Australia, Cile... La giuria composta da 102 esperti di birra, provenienti da 25 Paesi, ha degustato e votato 1.512 birre suddivise in 51 categorie. Per il birrificio artigianale Batzen Bräu, aperto poco più di un anno fa, si trattava della prima partecipazione al concorso. Ed è il caso di dire “veni, vidi, vici”, perché al primo tentativo è arrivata subito una strepitosa medaglia d’oro con la “Batzen Dunkel” nella categoria “German Style Kellerbier Dunkel”. Il prestigioso riconoscimento è stato consegnato mercoledì 18 settembre a Robert Widmann ed ai suoi mastri birrai Christian Pichler e Rüdiger Panzner, in occasione di una festosa cerimonia allestita all’interno della fiera specializzata “Drinktec” a Monaco di Baviera. Widmann fa fatica a trattenere la gioia: “Per noi questa medaglia d’oro rappresenta una soddisfazione enorme! Intanto perché è uno dei più importanti riconoscimenti che una birra possa conquistare, anche se per battere l’agguerritissima concorrenza bisogna avere pure un pizzico di fortuna. Ma soprattutto perché ci conferma che siamo sulla strada giusta e che la nostra passione per la birra artigianale si traduce in una qualità eccellente dei nostri prodotti”. Da parecchi anni ormai Robert Widmann si dedica con grande passione alla riscoperta dell’arte birraria, e recentemente ha anche concluso positivamente il corso di Biersommelier assieme al suo mastro birraio Christian Pichler. Dopo alcuni concorsi di degustazione ha addirittura deciso di partecipare ai campionati del mondo dei Biersommelier, andati in scena lo scorso fine settimana nella Doemens Brauakademie di Gräfeling, alla periferia di Monaco. Widmann si è confrontato con altri 53 esperti internazionali di birra: i suoi sforzi non sono bastati a fargli conquistare una medaglia, “ma è stata una bellissima esperienza che mi ha insegnato tante cose”, commenta soddisfatto Widmann. Monaco/Bolzano, 19 settembre 2013 Foto: © Bischof & Brodel

Bild

Toitoitoi lieber Bobo für die Biersommel…

Toitoitoi lieber Bobo für die Biersommelierweltmeisterschaft. Heute findet in München die 3. Weltmeisterschaft der Biersommeliers statt. Batzen Wirt Bobo Widmann ist einer von 54 Teilnehmern.  Auf dem Foto sind die 5 Teilnehmer aus Italien am Begrüßungsabend in der Brauerei Riegele in Augsburg.
Toitoitoi lieber Bobo für die Biersommelierweltmeisterschaft. Heute findet in München die 3. Weltmeisterschaft der Biersommeliers statt. Batzen Wirt Bobo Widmann ist einer von 54 Teilnehmern. Auf dem Foto sind die 5 Teilnehmer aus Italien am Begrüßungsabend in der Brauerei Riegele in Augsburg.